Archiv für News

Hunter S. Thomson, Kafka und usegoodbooks.com

Erstmal vorweg die super Commercial von Buck und Antfood für usegoodbooks.com.

Good Books “Metamorphosis” from Antfood on Vimeo.

Ich bin echt ein Fan von Hunter S. Thompson; Und dahher auch des Sprachstils im Video, der wie ich finde – genauso wie der visuelle Teil – grandios gestaltet wurde. Ich kenne auch – glaube ich – niemanden, der Fear and Loathing nicht heute noch feiert und auch wenn ich jetzt etwas abschweife bin ich mir sicher, dass Rum Diary(Film) nicht weniger genial wird; Das Buch ist es wohl schon.

Nennt mich ein Commercial-Opfer; Aber in diesem erstmal nur spannenden Video steckt doch eine Botschaft die erwähnenswert ist. Ich hab jetzt nur mal das Buch Metamorphosis auf usegoodbooks und Amazon verglichen und finde hier bei shippern aus der UK über Amazon keinen günstigeren Vertreiber. Wobei Amazon natürlich durch ihre immense Auswahl einige Reseller in Deutschland hat die den Preis der Konkurrenz schlagen. Usegoodbooks ist ein Sprößling der Oxfam Initiative. Im wesentlichen betreibt Oxfam Gebrauchtbuchhandlungen und verspricht ihren Gewinn in die Bildung, Erwebsgrundlagen und Gesundheitssysteme in rund 100 Ländern zu stecken. Die einzige offene Kritik auf die ich stieß war die Anmerkung, Oxfam sei ein Vertrieb der Antiquatiate bedrohe.

Soweit an Info von mir. Macht euch doch selbst noch ein wenig schlau und überlegt mal ob ihr das nächste Buch vielleicht nicht bei Amazon kauft – einem Betrieb der mittlerweile viel riesiger ist als man anzunehmen geneigt ist, man mache sich nur klar, dass mittlerweile sogar Großrechnerfarmen von Amazon betrieben werden und ein enormer Einfluss auf die Politik genommen wird – sondern mal bei usegoodbooks.com vorbeischaut und mit etwas Glück sogar wirklich was Gutes gemacht habt ;)
Solltet ihr auf Infos stoßen, die gegen die Nutzung dieses Shops sind dann meldet euch über Twitter oder Facebook damit ich reagieren kann.

Mashed News

Man, da ist man mal einen Tag nicht online und die ganze verdammte Welt dreht durch.

Erst die erschütternden Bilder aus Norwegen. DieZeitOnline meldet mittlerweile 91 Tote bei dem Anschlag im Regierungsviertel und dem Massaker im Ferien-Camp.

Genauere Infos dazu könnt ihr hier kriegen.

Dann das FBI Statement zu den über 20 festgenommenen angeblichen Anonymous Hackern in den USA und der prompten Antwort von Anon:

Wir haben keine Angst mehr. Eure Drohungen sind bedeutungslos für uns. Ihr könnt Menschen aber keine Ideen festnehmen. Jeder Versuch wird eure Bürger noch wütender machen, bis sie in einem gigantischen Chor aufschreien. Es ist unsere Mission, diesen Menschen zu helfen und es gibt nichts – absolut nichts, mit dem ihr uns stoppen könnt.

Und zu guter letzt noch ein weiterer spektakulärer Hack von Anonymous. Die GIS in Österreich ist in etwa das selbe wie die GEZ in Deutschland. Österreichern ist es möglich ihre Rundfunk-Gebühren auch online zu zahlen und zu verwalten. Nun ist es den Hackern gelungen ~200.000 Kundendaten zu stehlen – was knapp 0,02% der österreichischen Bevölkerung ausmacht – bei denen knapp 100.000 Bankverbindungen beilagen. Diese Daten werden nicht veröffentlicht versichert Anon, dennoch wollen sie damit auf die Datanschutzpolitik dieser Art von Unternehmen aufmerksam machen.

Quelle zu GIS

LulzSec reaktiviert und Rupert Murdoch’s Fake Death.

#LulzSec kann es nicht sein lassen.
Die “Hacktivisten” hatten sich ja eigendlich zur Ruhe gesetzt, konnten sich im Fall Murdochs jedoch einfach nicht zurück halten und haben mal eben die HomePage der britischen Zeitung Sun außer gefecht gesetzt.

Genaugenommen haben #LulzSec Auf der HomePage der Sun auch nur eine Umleitung zu einer anderen von Murdoch betriebenen Zeitungs HomePage gelegt – der “New Times”. Dort wiederum veröffentlichten sie den oben stehenden Artikel über das Ableben des britischen Medien Mogul’s.
Nach kurzer Zeit brach der Server jedoch unter den eingehenden Clicks zusammen, sodass die Hacker kurzerhand auf ihren eigenen Twitter-Feed umleiteten und dort lustige Meldungen verbreiteten.

@LulzSec The Lulz Boat
WE HAVE JOY WE HAVE FUN, WE HAVE MESSED UP MURDOCH’S SUN

Laut eigenen Angaben sitzt #LulzSec jetzt auf einem Haufen interner E-Mails die mit der Website in Verbundung standen. Da braut sich wohl wieder ein neuer Leak am Horizont des Lulz Boat zusammen.

Ganz lustig in dem Zusammenhang auch die Sky News zu dem Thema.

@LulzSec The Lulz Boat
*Ahem* The Louise Boat, you say?

Live traffic information for 13 European countries

Ich poste heute wieder viel, aber was solls – mir ist langweilig und die letzten Tage waren ja auch eher eine Durststrecke was das posten angeht.

News von Google!
maps.google wurde um eine neue, überaus interessante Funktion erweitert. Es ist nun möglich einen VerkehrsLayer über die Karten zu legen der einem die aktuelle Verkehrssituation zeigt. Eingetragen sind bis jetzt nur die größeren und viel befahrenen Straßen und Autobahnen, es sollte jedoch ausreichen um Staus schnell zu Erkennen und Umfahren zu können. Wie das technisch umgesetzt wurde ist mir ein absolutes Rätsel.

Grün: alles ok!
Gelb bis Rot: stockender oder zäher Verkehr.
Schwarz: Stau! – der Verkehr steht.

Vorallem hilfreich auf Smartphones. Nichtnur die mobile Maps Version wurde mit dieser Funktion aufgerüstet sondern auch der Google Navigator.

Damit sind nervige Staumeldungen im Radio und das allseitsbeliebte: “Fresse! Ich muss das hören!” wohl bald Vergangenheit.
Quelle

Anon+

Vielleicht haben es einige unter euch schon mitbekommen, für Aktivisten wie den Mitgliedern von Anon sind Social Networks meist kein Vergnügen. Es ist eigendlich der Regelfall, dass Accounts die mit Interessen dieser Art in Verbundung gebracht werden nach kurzer Zeit gelöscht werden.
So auch unter Google+ was die NewsGruppe #YourAnonNews anbelangt.

Naja aber wie man Anonymous so kennt lassen die sich mal wieder garnichts Vorschreiben und sind in diesem Moment im Begriff ein eigenes Social Network aufzubauen in dem solche Ban’s oder andere Restriktionen Vergagenheit werden sollen. Der Name: AnonPlus

Ein paar Insider Infos die aber nicht zwingend umgesetzt werden sollen sondern im Moment lediglich zur Diskusion stehen:

Weiterlesen

#OpMonsanto

Heute mal ein Artikel über eine Zweiggruppe von Anonymous – #OpMonsanto.

#OpMonsanto richtet sich, wie der Name schon sagt, gegen die Firma Monsanto. Für alle denen das kein Begriff ist sei das hier kurz mal aufgerollt. Is Monsanto The Worlds Most Evil Corporation? Mit sagenhaften 51% wurde Monsanto in einer Umfrage jedenfalls gewählt. Es handelt sich um eine Firma die gentechnisch veränderte Pflanzensamen produziert und sie an Großbauern verkauft, verbunden natürlich mit großen Versprechen. Was oft verschwiegen wird ist das diese Pflanzensamen sich großflächig gegen ihre ursprünglichen Pflanzenformen durchsetzen und sie so verdrängen. Keinbauern in deren Saatgut via Pollenflug verunreinigt wurde werden beschuldigt das Patent von Monsanto verletzt zu haben und verklagt.
Alleine schon die Vorstellung das eine Firma ein Patent auf ein Grundnahrungsmittel für den Menschen und die Tiere haben könnte widerstrebt mir völlig, ganz zu schweigen davon das eine Grass-Sorte von Monsanto scheinbar sogar Krebs fördert, aber dazu habe ich noch keine genaue Bestätigung gefunden.

Die betreffende Hackerinitiative jedenfalls hat ein Pad eingerichtet auf dem alle Untaten von Monsanto gesammelt werden. Außerdem ist es ihnen gelungen die Web-Infrastruktur von Monsanto lahmzulegen und auch Gewalt über 3 Mailserver zu bekommen um so an die Daten etlicher Mitarbeiter und Emails veröffentlichen zu können.

We blasted their web infrastructure to shit for 2 days straight, crippling all 3 of their mail servers as well as taking down their main websites world-wide.  We dropped dox on 2500+ employees and associates, including full names, addresses, phone numbers, and exactly where they work. We are also in the process of setting up a wiki, to try and get all collected information in a more centralized and stable environment.  Not bad for 2 months, I’d say.

Ich bin sehr gespannt auf dieses Wiki.

Pastebin der neusten Entwicklungen von #OpMonsanto hier

#MilitaryMeltdownMonday

#AntiSec hat heute morgen eine wilde Veröffentlichung rausgebracht. Anscheinend hat es das Hackerkollektiv geschafft ~90,000 E-Mails und etliche Passwörter vom U.S. Militär abzuzapfen. Ihr Ziel war scheinbar Booz Allen Hamilton; eine große U.S. Firma in Sachen IT und Sicherheit deren Server laut #Anonymous eine lächerliche Sicherheitsstufe hatte und in reger Verbindung mit den Militärs stand.

We were able to run our own application, which turned out to be a shell and began plundering some booty. Most shiny is probably a list of roughly 90,000 military emails and password hashes (md5, non-salted of course!). We also added the complete sqldump, compressed ~50mb, for a good measure

Sehr peinliche Angelegenheit zu der auchnoch keine offizielle Seite Stellung genommen hat.


Update: Das Pentagon teilte in einer offiziellen Reaktion mit, man sei sich des Zwischenfalls bewusst und tausche sich mit seinen Partnern darüber aus. Die Beraterfirma Booz Allen Hamilton wollte sich nicht zu diesem Vorgang äußern.

Unter den ~50MB Daten die außerdem erbäutet wurden befand sich scheinbar auch ein Programm das von Hamilton benutzt/verkauft wurde, dass sogenannte “Sock Puppets” erstellt (Fake Accounts). Man nutzt sowas gerne zum Aushörchen von fremden Konversationen auf Social Platforms oder um Spam u.Ä. zu verteilen.

Auf jeden Fall werden nun eine menge U.S. Militärs ihre Passwörter ändern müssen.

Ich werde das Thema wie immer weitervorfolgen, und #Anonymous sowieso ;)

RWW Link tum Thema: hier
gulli
Den Leak von Anon will ich hier nicht verlinken, ihr könnt ihn aber leicht über ihren Twitter Acc finden.

Julian Assange und der Philosoph Slavoj Žižek

Ein zweistündiges Interview das sich um das weltpolitische Geschehen und Wikileas Rolle dabei dreht.
sehr interessant dabei ist vorallem die Rolle Žižek’s der ein paar fabelhafte Annektoten bringt und die Diskusion vorallem unterhaltsam hält.

Zieht sich insgesamt sehr in die Länge, ist aber trotzdem hochinteressant!

 

Server Umzug!

So,.. da mich der Server von Blog.de schon nach dem ersten Tag angekotzt hat, hier jetzt der neue Blog der noch etwas im Aufbau ist ABER auf eigenem Server läuft und daher für euch VOLLKOMMEN WERBE FREI,… Auch Facebook Comments sind jetz drin ,..

Abjetzt auch erreichbar unter Mens-Blog.de !

Viel Spaß mir und euch ;)

Hacker & LocalLeaks

Nach dem Vorbild von WikiLeaks wurden schon viele Verwandte Initiativen ins Leben gerufen.
Durch die Reihen mit mäßigem Erfolg. #AntiSec hat nun einen neuen LeakWiki ins Leben gerufen: HackerLeaks.
Bin mal sehr gespannt was damit so passierten wird. Die Website jedenfalls lässt auf den typischen Hacker-Minimalisum schließen und es sind auch schon ein paar Leaks draußen. In den nächsten Wochen wird sich wohl herausstellen wie Seriös und Glaubwürdig die Jungs sind.

Update: #Anonymous eröffneten noch einen weiteren LeakWiki: LocalLeaks